Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Nützliche Links
Offizielle Links:
Offizielle Dofusseite
Offizielles Dofusforum

Inoffizielle Links:
Die englische Dofuswikia
Die deutsche Dofuswikia
Dofus-Planner (Eine Seite zum Zusammenstellen von Sets, wie Damagekalkulation und vielem mehr!) (englisch)
Dofus-Book (siehe Dofus-Planner) (französisch)
Portalpositionen
Tofus (eine Art Wikia) (franzözisch)
Dofus Tools Mapseite) (französisch)
Dofus Map (Mapseite) (deutsch)
The Dofus Fashionista (siehe Dofus-Planner) (englisch)
Die neuesten Themen
» Guide - Was ist das? Was bringt mir das?
Sa Jun 03, 2017 12:38 pm von Roland

» Tirotopia
Mi Apr 12, 2017 12:43 pm von Roland

» Friost Dungeonreihe: 14 (Bauch des Wals) [Protozoomax]
Do März 30, 2017 12:34 am von Shibu

» Frigost-Dungeonreihe: 13 (Graf Primzahls Dungeon) [Graf Primzahl + gegebenenfalls R.Klimm, Sylargh, Missiz Frizz oder Nileza]
So Feb 12, 2017 9:05 am von Roland

» Saharach-Quests
Mo Jan 30, 2017 12:23 am von Roland

» Die Weißnachtsinsel
Di Dez 27, 2016 3:03 pm von Roland

» Dofusupdate 2.35 - Die Seequaggas
So Dez 04, 2016 6:41 am von Roland

» Die Schatzsuche
So Nov 13, 2016 11:01 pm von Roland

» Das Versteckte Emote Gitarre spielen
Mo Okt 17, 2016 1:21 am von Ronja

» Frigost-Dungeonreihe: 04 (Grabgewölbe des Obsidianters) [Obsidianter]
Di Sep 27, 2016 1:32 pm von Roland

» Wandertasche - Ein zweites eigenes Zuhause!
Sa Sep 24, 2016 11:45 am von Roland

» Einführung
Sa Sep 24, 2016 7:08 am von Roland

» Der Eniripsa
Do Sep 01, 2016 11:50 pm von Clelanto

» Stubsis Feca Guide
Mo Aug 29, 2016 10:57 pm von Nietzer-Eca

» Ockerdofus
So Aug 21, 2016 11:13 am von Nietzer-Eca

» Challenges und ihre Funktionsweisen
Mo Jul 11, 2016 9:06 am von Roland

» Das Zaumzeug für den Dracotruter und Seequagga
Mo Jul 04, 2016 1:41 pm von Roland

» Frigost-Dungeonreihe: 12 (Nilezas Laboratorium) [Nileza]
Do März 24, 2016 9:24 pm von Roland

» Frigost-Dungeonreihe: 11 (Missiz Frizz Kaltschmiede) [Missiz Frizz]
Do März 24, 2016 9:24 pm von Roland

» Frigost-Dungeonreihe: 10 (Sylarghs Transport) [Sylargh]
Do März 24, 2016 9:24 pm von Roland


Stubsis Feca Guide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:07 pm

Féca
So meine lieben Mitspieler, ich stelle euch mal meine Lieblingsklasse vor: den Feca. Ich war 4 Jahre lang ein Féca-Spieler und behaupte mal ein wenig Ahnung zu haben.

Der Féca ist die Klasse in Dofus die man mit Nervensäge betiteln könnte. Die Stärke des Fécas besteht darin, sich mit Schilden zu schützen und damit den Gegner zum Ausrasten zu bringen.
Zudem sieht er noch mega cool aus. Der Féca hat vier Elemente zu Verfügung, die jede eine andere Spielweise bieten. Doch dazu kommen wir später. Ich erkläre die Zauber die unseren kleinen Freund ausmachen.

Bollwerk: Reduziert den Schaden, den der Féca bekommt (Level abhängig). Dieser Zauber macht ziemlich Spaß, wenn der blöde Iop kommt und wild auf dich einprügeln will.

Barrikade: Blockt für eine Runde jeden Nahkampfschaden (1-Feld-Reichweite, auch CC genannt) und gibt BP, wenn man Fernkampfschaden erleidet. Der Iop will wuten? Barrikade! Du hast einen Gegner geblockt? Barrikade! Du kommst nicht an den Gegner heran? Barrikade!

Bastion: Jay, noch ein Schutzzauber. Blockt allen Fernkampfschaden und gibt dir Schlagkraft, wenn du Nahkampfschaden erleidest. Wenn du weißt, dass dein Gegner dir kein Nahkampfschaden austeilen kann bist du somit eine Runde unverwundbar.

Teleglyphation: Du kannst dich einfach weg oder zum Gegner teleportieren. Ideal, wenn der feige Crâ wieder vor die wegrennt. Ebenso löst du Glyphen aus, wenn du dich in sie teleportierst.

Waffenstillstand.: Wenn du diesen Zauber wirkst, werden alle auf der Map zu Pazifisten und es kann kein Schaden ausgeteilt werden. In der Nächsten Runde machst du dafür keinen Schaden. Gute Notlösung gegen aufladbare Zauber. Außerdem kannst du damit Kämpfe sinnlos weiter hinauszögern.

Und zum Schluss noch Fécas Schild: Juhu, noch mehr Schadensverringerung. Reduziert den Schaden um 25 oder 35%, je nachdem, ob man es auf Level fünf oder sechs hat.

Vorwarnung: Klassenzauber vom Féca. Erhöht drei Runden massiv den Schaden vom Féca, allerdings entfernt er alle seine Schutzzauber und lässt den Féca keine Schutzzauber für die drei Runden wirken. Dieser Zauber ist nicht entzauberbar.
Außer zu meinen Zeiten als Damage-Feuer und Damage-Wasser Féca habe ich diesen Zauber selten verwendet, was aber daran liegt, dass ich den Féca lieber defensiv spiele. Ist aber ein ziemlich nützlicher Zauber im PvM, um Kämpfe schnell zu beenden, oder wenn der Gegner deine Schilde entzaubern kann (bei solchen Gegnern sollte man immer entweder Bollwerk oder Fécas Schild einsetzen, da man, falls man entzaubert wird, noch ein anderes Schild hat. Ebenso ist er ziemlich hilfreich, wenn dein Gegner wenig Leben hat und du ihn schnell töten willst.

Wie man sieht hat man endlose defensive Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen man sich und seine Teamkameraden länger am Leben hält.
Nachdem ich die Grundlagen erklärt habe werde ich die nächsten Tage die einzelnen Elemente, Glyphen und deren Zauber erklären.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:08 pm

Glyphen

Kommen wir zu den Glyphen: Die Glyphen sind eine art Fallen die man auf den Boden wirft. Sie sind sichtbar und halten für gewöhnlich mehrere Runden. Die Elementarglyphen machen Am anfang der Runde schaden. Durch Teleglyphation kannst du die Glyphen auslösen und somit 2 mal schaden machen: Das geht aber nur bei Elementarglyphen( Damit meine ich die Feuer,Erd,Wasser,Luft Glyphe). Man kann nur eine Elementarglyphe in der Runde Legen. Jede der Glyphen hat auch einen Nützlichen Nebeneffekt der aber nur wirkt solange der gegner in der Glyphe drin ist. Elementarglyphen schaden keinen Verbündeten, den Nebeneffekt bekommen die verbündeten trotzdem ab. Ausserden machen die Glyphen höheren Schaden wenn der Gegner beim auslösen Näher im Zentrum der Glyphe ist.

Neben der Elementarglyphe gibt es noch 2 andere Glyphen:
Glyphe der Abstosung: Winzige Glyphe die sehr hohen Schaden am ende der Runde Raushaut.
Leute die in ihren vorherigen Leben warscheinlich Iops waren regen sich immer auf warum sie damit keinen schaden machen. Die Glyphe dient darin gegner daran von einen Bestimmten Feld fernzuhalten. Damit kann man zum Beistpiel verhindern Geblockt zu werden, oder wenn man den Gegner sicher Blocken kann Erheblichen Schaden zu fügen.

Gravitationsglyphe: Eine Glyphe die Alles innerhalb der Glyphe in Schwerkraft versetzt. Damit kann man sich zum beispiel vor dem zurückstossen eines Cras schützen , oder den gegner Blocken.( Ideal wenn man viel Flinkheit hat, damit kann die Glyphe der Abstossung zu einer Tödlichen Waffe werden.)

______________________
Ein guter Feca im team ist fast so schön wie eine Nackte frau im Bett.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:09 pm

Der Feuer Feca

So kommen wir zum Feuer Feca.
Der Feuer Feca ist für die Poser, und die Faulen unter euch die perfekte wahl: Er kann irgendwie alles aber ist in nichts am Besten. Er hat nicht so Gute Waffen wie der Erd Feca( der von vielen unterschätzt wird aber richtig gespielt die PvP klasse schlecht hin ist) kann nicht so gut Tanken und im Nahkampf angreifen wie der Luft Feca, und kann nicht auf einer riesen Reichweite agieren wie der Wasser Feca. Allerdings kann man wohl keinen Feca so vielseitig einsetzen wie ihn. Im Support hat er durch sein Element den vorteil das er Heilwaffen tragen kann. Da er wohl am einfachsten zu Spielen ist und ziemlich stark sein kann ist er wohl der beliebteste weg. Ob als Damage Dealer , als Supporter oder als Tank in allen Drei Spielweisen ragt der Feuer Feca auf seine weise raus.
wie jeder Feca haben seine Zauber eine Besonderheit : Den Bewegungspunktentzug, mit der Kombination Lethargie, Glyphe des Infernos und bei Gegner die Bewegungszauber haben können Gravitationsglyphe, kann man seine Gegner in der Glyphe festhalten und den Gegner durch den Massiven schaden der Glyphe des Infernos und der starken Bewegungseinschrenkung die Gegner in die Verzweifling treiben.
Aber kommen wir zu den Zaubern:

Natürlicher Angriff: Wirft auf Bis zu 8 Feldern Reichweite Feuerbälle auf den Gegner und klaut ihnen ein bisschen Inteligenz. Macht ziemlich wenig Schaden, für wenig Ap Kosten und wird wohl euer Meist benutzte Zauber werden. Der Zauber ist nur 2 mal pro Gegner in einer Runde einsetzbar und die Reichweite ist wie bei den anderen Feuer Zauber nicht Steigbar. Was allerdings nicht schlimm ist da es auch Bedeutet das der gemeine Enutrof dir die Reichweite nicht entziehen kann. Alles in allem ein cooler Angriffszauber auf guter Reichweite und nebenbei ein guter Schadensbuff.

Lethargie: Dieser Zauber kann ziemlich Mächtig sein, ist aber auch stark Begrenzt. Auf der einen Seite Macht er einen extrem Hohen Schaden und entzieht dazu nicht wenig Bewegungspunkte, auf der anderen Seite hat er nur eine ziemlich Bescheidene Reichweite von 2-3 und ist nur ein mal Pro Runde auf einen Gegner Einsetzbar. Da dieser Zauber nicht in Nahkampf verwendbar ist und auch auch eine sehr Geringe Reichweite hat wird der Zauber oft unterschätzt. Aus erfahrung kann ich aber sagen das wenn man sich erstmal mit dem Feuer Feca eingespielt hat , der Zauber sehr nützlich, wenn nicht sogar unersätzlich ist, da man es durch den BP entzug den Gegner sehr schwer macht zu entkommen. Würde aber vorschlagen euch eine FeuerWaffe zu kaufen falls ihr mal im Nahkampf Gefangen seit. Am Anfang gibt es Den Hammer des Fessacks und die das Feuerkwarkschwert (Die 4 Kwark Sets sind auch Prima sets die ich jedem vorschlagen würde so am Rande) und später Das Dark Vlad Schwert. danach solltet ihr selber genug Ahnung haben um die richtige Waffe zu finden. Eine Glyphe der Abstossung am ende der Runde kann aber auch meistens helfen dem Nahkampf zu meiden. Allerdings sollte einem Klar sein das viele Gegner einen einfach Raus aus der Glyphe holen können.

Und zum schluss noch die Glyphe des Infernos:
Von den Glyphen würde ich behaupten ist es Wohl die Mächtigste. Macht einen Extrem hohen Schaden, Hat eine grosse Fläche und hindert den Gegner davor sich rauszubewegen. Wie jede Elementarglyphe hat sie Geringe Ap Kosten und einen Cooldown. Elementarglyphen Schaden zwar keinen Verbündeten aber den Nebeneffekt der Glyphe bekommt der Verbündete trotzdem. Alles in allem ein sehr Nützlicher Zauber.

______________________
Ein guter Feca im team ist fast so schön wie eine Nackte frau im Bett.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:11 pm


Den Erd-Feca.(mein lieblings build)
Der Erd-Feca ist das was man heute als Lappen bezeichnet. Auf den ersten Blick denkt man was will man den mit dem der kann doch nichts so ein Noob. Aber mit der richtigen Ausrüstung und wenn man sich eingespielt hat, kann man damit ziemlich abgehen. Ausserdem kann man stolz drauf sein mit so einem wahren Exoten etwas zu erreichen.
Allerdings beginnt es schon mit der Setauswahl. Viel ausweichen, Blocken, Ap Entzug und eine Starke Waffe im Nahkampf sind gerade zu unerlässlich für den Stärke Feca. Persönlich sind mir auch Ressis sehr wichtig aber das ist Ansichtsache. Als Stärke Feca kannst du dem Gegner die Ap runterziehen, und dich mit Schilden vor schaden Schützen. Persönlich würde ich raten als Nebenelement Luft zu nehmen, da man so automatisch Ausweichen und Blockieren bekommt, und mit dem Luftzaubern auch austeilen kann falls man mal Blockiert ist. Kommen wir zu den Zaubern.

Blindheit: Zieht AP ab hat macht sehr wenig schaden, auf geringen Ap Kosten. Nur einmal pro Runde einsetzbar. Wichtiger Zauber , die Ap die entzogen werden nerven den Gegner meistens, und wenn man mal blockiert ist und nicht wegkommt ist es der einzige Stärke Zauber der im Nahkampf verwendet werden kann. Macht aber nichts , dazu hat man ja eine Waffe. Hat eine rellativ gute Reichweite und eine Flächenwirkung, allerdings sollte man von dem Zauber nicht zu viel erwarten.

Gegenangriff:1-3 Felder Reichweite aber nur Diagonal. Für den Main Angriffszauber ist diese Reichweite ziemlich bescheiden. Aber mit dem Richtigen Set und wenn man sich dran gewöhnt hat ein ziemlich Genialer Zauber. Er macht nämlich viel schaden, klaut Stärke und kostet wenig Ap. Dieser Zauber ist nicht zu verachten.

Glyphe der Blindheit. Entzieht jedem der in der Glyphe steht eine grosse Anzahl an Ap und richtet auf eine riesen Fläche beträchtlichen Schaden an. In Kombination mit Blindheit kann man den Gegner damit nahezu Angriffsunfähig machen, durch die Schilde kommt da normalerweise so gut wie nichts mehr durch. Allerdings muss man immer bedenken das der Gegner aus der Glyphe flüchten kann, was man nicht immer verhindern kann. Trotzdem ein starker Zauber der auch als Damage Zauber im Pvm benutz werden kann.





______________________
Ein guter Feca im team ist fast so schön wie eine Nackte frau im Bett.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:13 pm

Der Wasser Feca.
Der Wasser Feca wurde in der Schule immer von seinen Kameraden zu oft verkloppt. Experten gehen davon aus das dies der Grund ist warum der Wasser Feca Angst davor hat sich in der Nähe seines Gegners aufzuhalten. Der Wasser Feca hat eine Hohe Reichweite, und einen Hohen Grundamage, aber auch eine Innenreichweite so das er ausser mit seiner Glyphe keine Gegner im Nahkampf treffen kann. Aus diesem Grund empfiehlt sich dem Feca eine Starke Waffe anzuziehen. Kleiner tipp meinerseits: Wenn ihr befürchtet im der nächsten Runde blockiert zu werden, (was man Eigl mit Befreiung und Teleglyphation meistens entgehen kann) , setzt Glyphe der Abstossung ein, gerade im Pvm meiden die Gegner es in dieser Glyphe stehen zu bleiben. Falls es doch so enden sollte erhält der Gegner einen Koteralschaden, was auch gut ist. Man sollte sich aber nicht darauf verlassen. Die besondere Eigenschaft vom Wasser Feca ist der Reichweite entzug. Kommen wir nun zu seinen Zaubern:
Blase: Hihi, dieser Zauber hat nicht nur einen lustigen Namen, sondern sieht auch lustig aus. Bei diesem Zauber schießt der Feca auf einer sehr hohen Reichweite eine Blase auf dem Gegner, Die Rellativ Hohen Schaden für geringe Ap kosten austeilt. Zudem entzieht der Zauber Reichweite. Kling ganz gut ist der Zauber auch, der einzige Nachteil ist seine Mindestreichweite.
Nebelhafter Angriff.
Der Feca Zauber ( abgesehen von Glyphen) mit den Höchsten Schaden. Zudem klaut er noch Glück. Zwar kostet er 1 Ap mehr als alle anderen Attribut klau Zauber, was aber durch seinen extrem hohen Schaden auch fair ist. Zudem klauen der Wasser und Erde Zauber mehr in ihrem Attribut als die Feuer und Luft Zauber. Wie alle so mächtigen Zauber hat er eine Schwäche die ihn weniger attraktiv macht; Er hat eine Mindestreichweite und ist nur Linear einsetzbar. Dafür hat er aber eine sehr hohe Reichweite. Alles im allen ein sehr mächtiger Zauber.
Zerroptik Glyphe: Klingt stark (auch wenn ich nicht weiss was" Zerroptik heisst) und ist sie auch. In gegensatzt zu den anderen Glyphen ist sie nur linear verwendbar und braucht eine Sichtlinie. Allerdings hat sie dafür eine sehr hohe Reichweite, wie jede Elementar Glyphe des Fecas einen hohen Schaden und entzieht sehr viel Reichweite solange der Gegner in der Glyphe stehen bleibt. Diese Glyphe ist sehr gut wenn ein Gegner sich im Fehrnkampf hinter einer Mauer versteckt, oder um ihn von bestimmten Feldern fehrnzuhalten ( zb wenn der von der Mauer weg muss um auszuteilen, hindert ihn der Reichweite entzug wenn man die Glyphe richtig plaziert.) Allerding ist der Nachteil an dieser Glyphe da der Wasser Feca eigl meistens weit weg vom Gegner
steht, sehr leicht zum umgehen, und somit der Reichweite Entzug wieder weniger interessant. Trotzdem ist der Schaden der Glyphe ziemlich nett.


______________________
Ein guter Feca im team ist fast so schön wie eine Nackte frau im Bett.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:15 pm

Der Luft Feca
jetzt kommen wir zum letzten Feca den Luft Feca.
Der Luft Feca ist ebenso wie der Erd Feca ein wahrer Exot. Er hat eine sehr geringe Reichweite und der Schaden seiner Zauber ist ziemlich gering. Allerdings ist er am besten dazu geeignet im Nahkampf Schaden auszuteilen und den Gegner zu blocken, was ihn zum perfekten Tank macht. Ausserdem haben alle seine Angriffe eine kleine Flächenwirkung. Ich persönlich würde ihn nur als Tank mit viel Ressistenzen spielen, da er sonst schnell mal sterben kann bevor er den Gegner erreicht. Theoretisch könnte man ihn als Damager spielen, was ich aber nicht raten würde da seine Zauber einen eher durschnittlichen Schaden machen. Der vorteil am Luft Feca ist das er durch seinen guten Blockwert sie Glyphe der Abstossung zur Tödlichen Waffe machen kann. Mit Graviationsglyphe ist es sehr Schwer dem Feca zu entkommen. Das gute am Luft Feca ist auch das es viele gute Luftdolche gibt. Luft eignet sich auch super als Nebenelemet.
Kommen wir zu den Zaubern:

Taifun: Mittlerer Schaden für wenig Ap auf einer Sehr kurzen Reichweite. Macht er Flächenschaden (3 Felder) und Klaut Flinlheit. Gehört zu den besten PvM Zaubern im Game. Kein anderer Zauber eignet sich im Pvm so gut dazu sich Selber zu Buffen und den Gegner zu Schwächen. Vorallem ist der Zauber sehe Hilfreich falls man mal Blockiert ist oder einen Gegner Blockieren will, aber er mehe Flinkheit hat, nach ein bis 2 mal einsetzen klappt das normalerweise. Genialer Zauber falls wer anderer Meinung ist hat man in der Regel selber nicht oder nur kurz nen Luft Feca oder nen Feca mit Luft als Nebenelement gespielt , den sonst würde er diesen Zauber Schätzen.

Glyphe der Aggresion: Früher war es noch eine Feuerglyphe mit sehr hoher Reichweite ohne Sichtlinie und mein absoluter Lieblingszauber ( ja ist Offtopik aber musste das mal erwähnen). Heute zeichnet sich diese Luft Glyphe mit rellativ wenig Reichweite, aber hohem Schaden und eine Schadensveringerung für alle Gegner innerhalb der Glyphe aus. Zudem zieht die Glyphe jeden der in der Glyphe ist beim auslösen ins Zentrum der Glyphe, was zwar wenn man den Gegner Blockieren will ziemlich blöde ist, aber auch
Gut um mal einen Gegner ein bisschen ranzuholen, Das eine Feld was die Glyphe anzieht kann sehr nützlich sein. Mit Graviationsglyphe kann man natürlich diesen Effeckt umgehen Wie jede Feca Glyphe ein sehr mächtiger Zauber.

Schauder: Kostet etwas mehr Ap als Taifun, macht aber mehr Schaden und zieht den Gegner um 1 Feld gerade oder Diagonal heran. Kann man 2 mal einsetzen und hat eine Flächenwirkung. Gerade als Nahkämpfer ist dieser Zauber trotz seiner Geringen Reichweite ein sehr guter Zauber. Sehe öfters Feca die diesen Zauber nie benutzen was ich eigentlich sehr schade finde, da dieser Zauber perfekt dazu geeignet ist um Gegner heranzuholen, oder von Gegner wegzuziehen. Alles in allem ein ausgeglichener Zauber.


______________________
Ein guter Feca im team ist fast so schön wie eine Nackte frau im Bett.
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Nachwort

Beitrag von stubsi am Mo Aug 29, 2016 10:16 pm

So das war es zu meiner Guide. Zu den Hybried Bauten sage ich nicht viel, da das Jeder für sich selbst entscheiden soll. Das einzige was ich dazu sagen kann: Multi ist Mainstream und Luft eignet sich zu Jedem Element Perfekt als Beilage. Falls es Kritik zu Guide gibt oder verbesserungsvorschläge kann man gerne Antworten.
Und falls wer wissen will warum ich in so nem kleinen Forum ne so unötige Guide schreibe: Weil ich es kann. In dem Sinne liebe grüsse Tomokan (Devense-King/Hunter-Iop) Nehras bestem Feca...
avatar
stubsi
Kleiner Schreiber
Kleiner Schreiber


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von Clelanto am Mo Aug 29, 2016 10:40 pm

Vielen lieben Dank für den Guide Stubsi Smile Ich habe dafür extra eine neue Kategorie im Forum eröffnet. Ich hoffe, dass sich weitere Leute finden ihre Klasse hier vorstellen, um anderen Familienmitglieder die Wahl eines weiteren Chars erleichtern.

______________________


Liebe Grüße
Clelanto

Allianzführung
-Sun Familia-
avatar
Clelanto
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von Nietzer-Eca am Mo Aug 29, 2016 10:57 pm

Jo gefällt mir auch ganz gut:D
Nehm mir mal in der nächsten Woche Zeit um ein bisschen was für Osa und Eca schreiben:)
avatar
Nietzer-Eca
Jungspund
Jungspund


Nach oben Nach unten

Re: Stubsis Feca Guide

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten